0 0
My cart
 

Wer will, dass etwas Gutes herauskommt ...

... muss das beste hineintun

Und so wird auch nur aus hervorragenden Zutaten ein echtes ZAGLER Müsli.

In der Ersten österreichischen Bio-Müsli-Manufaktur duftet es schon frühmorgens verführerisch nach Honig, Zimt und Nüssen, wenn die köstlichen Müslis und Crunchys gemischt werden – nach wie vor in sorgsamer Handarbeit, denn auf maschinelle Produktionsstraßen verzichtet der Müslibär ganz bewusst.

2014 wurde ein völlig neuer Produktionsstandort in Braunau am Inn eröffnet, der nach den höchsten Hygienestandards zertifiziert ist.

Beim MÜSLIBÄREN ist jeden Tag Backtag. Täglich frisch und schonend wird die große Sortenvielfalt der ZAGLER Honigmüslis und Crunchys gebacken. Über Nacht dürfen sich die knusprigen Mischungen dann ausruhen und langsam abkühlen, bis am nächsten Tag die wärmeempfindlichen Zutaten wie Früchte dazukommen. Das ist eines der Geheimnisse, die hinter dem frischen und aromatischen Geschmack aller MÜSLIBÄR-Kreationen stecken.

08.00 Uhr

Der Bio-Blütenhonig kommt zu den Vollkornflocken

08.30 Uhr

Die Zutaten werden händisch gemischt ...

09.00 Uhr

... und auf den Backblechen verteilt

10.30 Uhr

Ab in den Backofen

Am nächsten Morgen

Das knusprig gebackene Müsli ist jetzt ausgekühlt

07.30 Uhr

Getrocknete Früchte werden sorgfältig gewogen ...

08.15 Uhr

... und unter das gebackene Crunchy gemischt

11.00 Uhr

Die fertigen Müslis werden für die Abfüllung verpackt

16.00 Uhr

Versandfertig!

MÜSLIBÄR-Etiketten drauf und ab die Post! Einzeln in Aromaschutzbeutel verpackt, treten die feinen ZAGLER Müslis und Crunchys ihre Reise an. Fast 50 % gehen derzeit in den Export – denn die österreichische Bio-Müsli-Qualität schmeckt nicht nur heimischen Knusperfans, sondern begeistert Frühstücks-Feinschmecker rund um die Welt.